Zentrale 08392 / 16 98 info@insekt-control.de

Taubenabwehrsysteme

W & S Insekt Control Spitzensysteme – SP-Systeme

 

Sie bestehen aus V-förmig angeordneten Edelstahl-Stäben welche auf einem Edelstahl-Band zweifach befestigt sind und werden in Meterstücken geliefert (Höhe der Spitzen 11,5 cm). Die verschiedenen Spitzensysteme kann man auf jede beliebige Länge zuschneiden und Sie werden in der Regel mit einem spezial Kleber befestigt (keine Beschädigung der Fassade oder Untergründe).

Bei größeren Simstiefen und Flächenbelegungen sollten die W & S SP-Systeme im Abstand von ca. 7,5 cm befestigt werden.  Diese Systeme sind auch speziell für Dachrinnen lieferbar. Dachrinnenspitzen werden mittels Befestigungsklemmen an der Dachrinnenwulst montiert. Das Dachrinnensystem hat gegenüber dem Drahtsystem Vorteile z.B.:

  • es steht in die Dachrinne rein
  • die Dachrinne wird auch von innen geschützt
  • kein bohren, kein reißen der Drähte, kein ausdehnen der Federn

Unsere Spitzen können auf Wunsch in allen RAL-Farben lackiert werden.

Permanet Netzsysteme B1 (schwerentflammbar)

 

Polyethylen ist das ideale Ausgangsmaterial für Vogelabwehrnetze, da es keine Feuchtigkeit aufnimmt und lösungsmittelresistent ist. PERMANET Netze sind verrottungsresistent und UV-stabil. Mehrlagig, gedrehte Fadenstränge und die zweifache Knotung der Maschenecken verleihen den PERMANET Netzen enorme Zugfestigkeit und Haltbarkeit. Damit wird eine harte Netzspannung ermöglicht, die wiederum besser aussieht und das Netz gegen Windkräfte haltbarer macht. Wann immer möglich, sollten Sie als Farbe schwarz vorziehen. Farbpsychologisch betrachtet gilt schwarz nicht als Farbe und ist damit im Unterbewusstsein unsichtbar, d.h. Sie sollten schwarz auch auf hellen Fassaden einsetzen. Im Übrigen gestalten sich „schwarze Vernetzungen“ für Gebäudenutzer weniger problematisch, da der Ausblick aus Fenstern, Balkonen etc. nicht erkennbar gestört erscheint.

Sollte es erforderlich sein können separate Netzteile eingefügt werden, die mit Edelstahlnetzklipsen befestigt werden um nach der Montage einen leichten Zugang zu gewährleisten (z.B. Lampen, Sprinkleranlagen oder Rauchmelder etc.).

Nach § 26 MBO müssen Oberflächen von Gebäuden mittlerer Höhe, d.h. der Fußboden des obersten Geschosses mit Aufenthaltsräumen liegt zwischen 7,00 m und 22,00 m über dem Gelände, aus mindestens schwerentflammbaren Baustoffen bestehen. Deshalb sollen Geschoss übergreifende Netzkonstruktionen vor Wänden mit Öffnungen aus schwerentflammbaren Baustoffen bestehen. Ausnahmen bedürfen der Zustimmung des fachkundigen Auftraggebers. Abweichend von den Vorschriften der Bauregellisten A erscheint in sinngemäßer Anwendung der Bauregelliste C ein Prüfzeugnis nach DIN 4102 einer anerkannten Prüfstelle als Nachweis ausreichend.

Technische Daten:

Kältebeständigkeit

die Flexibilität bleibt jederzeit erhalten

Eigenschaften
  • als Paraffin-Hydrocarbon ist Polyethylen gegen eine Vielzahl von Chemikalien beständig.
  • sehr beständig gegen viele Säuren und Alkalische Lösungen
  • nicht beständig gegen Salpetersäure
  • nimmt kein Wasser auf
  • keine Schädigung durch Mikroorganismen
Montage

die Montage erfolgt mittels Edelstahlösen, in denen eine V2A Randleine durchgezogen und mit einem Seilspanner verspannt wird. Mit speziellen Edelstahlklipsen wird danach das Netz auf Spannung gebracht und befestigt.

Spatzennetz 2cm x 2cm

Taubennetz 5cm x 5cm

W & S Elektrosystem

Bei dem hier beschriebenen System handelt es sich um eine der unauffälligsten Art der Taubenvergrämung. Mittels Abstandhalter aus Kunststoffhöckern werden an den zu schützenden Objekten dünne, 2 mm starke, Niro-Rundstangen verlegt, welche die Tauben am Absitzen hindern, ohne diese zu verletzen. Die besonders stark frequentierten Plätze werden so nachhaltig vor Tauben geschützt.

Vorteile:

  • Elektrische Impuls-Abwehr aus Edelstahl-Stangen 2mm ø
  • Niedrigste Bauhöhe – für alle Bereiche geeignet
  • Die fast unsichtbare Taubenabwehr
  • Keine Bohrungen am bestehenden Baukörper nötig
  • Hohe UV-Beständigkeit
  • Einfache Montage mit Silicon-Kleber

Material:

  • Sockel aus Polycarbonat
  • Stangen aus Niro 2 mm

 

Stromstoß jede Sekunde

5000 V 16mA

Drahtsystem

 

Das Drahtsystem benötigt direkt an der Anflugkante den ersten Spanndraht. Alle weiteren Drähte liegen parallel in 5 cm Abstand und 8 cm Höhe. Aufgrund der dauernden mechanischen Belastung sollten die Abstandhalter verschraubt oder vernietet werden. Auch als Spezialsystem mit Kurzschlussspannung erhältlich.

Sie möchten individuell beraten werden?